Archiv der Kategorie: Allgemein

8.1.2022 Fetisch-Werk Party

FFRED meets Fetisch Werk Party, 8. Januar 19:00 Uhr

Am 8. Januar ab 19:00 Uhr im Men Only in Dortmund.

Das Fetisch-Werk plant seine erste >All Fetisch< Party. Mit dieser Party sprechen wir jeden Fetisch an und möchten diese gemeinsam “ausleben”.
Daher sei auch Du dabei!

Wir werden am 8.1. Januar nicht nur Euch Fister und Fistees wie jeden Monat willkommen heißen, sondern auch für Bondagefans und Gangbanger sind weitere Areas vorbereitet.
Und als Special: Eine exklusive Playarea wird von 19:00 – 22:00 Uhr unseren Youngstern U35 EXKLUSIV zum Spielen zur Verfügung stehen!

FW-PartyHier alle Infos (Translation below or use DeepL)

  • Für alle Gäste sind die Softdrinks (Limo, Cola, Wasser) gratis! (Solange der Vorrat reicht)
  • Der Wellnessbereich wird ab 1:00 Uhr geschlossen, die Spielbereiche stehen bis am Sonntagmorgen zu Verfügung!
  • Übernachtung
    Bitte bei der Anmeldung zwecks Planung angeben!
    Ruhezone ! Wer möchte, kann in der Spielarea und in der Ruhezone übernachten bis 10 Uhr am Sonntag. Die Schlaflager können erst nach 1:00 Uhr aufgebaut werden.
  • Frühstück – Ab 5 Uhr gibt es zur Stärkung Thekensnacks  mit Kaffee satt.
  • Gleitmittel, Handschuhe etc. können vor Ort erworben werden.
  • Welches Outfit? Fetischkleidung, Jocks, Nackt… Alles erlaubt außer Straßenkleidung!
  • Eintritt 25,- Euro. (Rabatt für Mitglieder des Fetisch-Werk 5,-€)

Zugang zur Party erhalten aber nur die “2G+”: Genesen oder geimpft zuzüglich aktueller Bürgertest!!! Kein Zutritt ohne  Test!
Den Test macht ihr kostenlos direkt bei uns vor Ort. Dafür legt ihr bitte in der Coronaapp ein “Testprofil” an. Dann gehts vor Ort ganz schnell! Danach noch die Partyanmeldung ausfüllen!

https://www.fistwerk.de/partyanmeldung/

 

 

FFRED Nr 3 – ist vorbei…

Hallo zusammen!
Die neue Woche ist gestartet und das letzte Wochenende Geschichte.
Somit auch die dritte Fistparty des Fetisch-Werk e.V.
Die >>>FFRED <<< in Dortmund.

Dem Orgateam hängt das Wochenende zwar noch in den Knochen, jedoch hat die Arbeit sich gelohnt. Wir hatten erneut eine mega geile Nacht.
Die >> FFRED << war wieder ein Erfolg 🤗
Daher an der Stelle ein fettes DANKESCHÖN an alle Helfer, die mit dafür gesorgt haben, dass sich viele geile Kerle amüsieren konnten.
Die Helfer und das Team der Jumbosauna waren alle so klasse.

Und natürlich unser Star des Abends: Telegram @Lander_Slootmaeckers Twitter: Pupper Davey

Es war einfach toll zu sehen, wie unsere Spiel-Area gut angenommen wurde. Es sind einige Besucher vor Ort mit tollen Ideen und Verbesserungsvorschlägen an uns herangetreten, die wir zum Teil schon bei der Party am 02. Oktober umsetzen werden.
Besonders die zu den Sitzgelegenheiten im Bereich der großen Spiel-Area.

Unsere Cam-Box hätte noch intensiver genutzt werden können.
Aber vielleicht haben ja bei der nächsten Veranstaltung mehr Kerle Lust, sich in der Cam-Box zu amüsieren, wenn Sie sehen, was für geile Bilder dort entstanden sind.
Unser Kameramann Oli / Peefun hat tolles Material aufgenommen.
Aktuell ist er dabei, das Filmmaterial aufzuarbeiten, sodass wir uns auf einen guten Zusammenschnitt freuen können.

Da uns wichtig ist, wie euch die
> FFRED < gefallen hat, eine bitte an alle Teilnehmer:
Bitte bewertet das Event unter
https://www.fetisch-werk.de/bewertungen/

Denn nur so können wir wissen, ob wir auf dem richtigen Weg sind.

Hier noch mal der Hinweis:
DU hast die Möglichkeit unsere Projekte, zu denen auch die >FFRED< gehört zu unterstützen, in dem Du Mitglied im Fetisch-Werk e.V. wirst oder uns nur finanziell durch eine Spende unterstützt.
…….
Link zur Bewertung

Bewertungen

……
Kontonummer:
IBAN: DE96100110012624891030
BIC: NTSBDEB1XXX

PayPal:
info@fistwerk.de
….

Hoffentlich bis bald
Fistzilla & das Team des Fetisch-Werk e.V.

Das war die Fistwerk Party in Dortmund am 07.08.2021

Die Party war ein mega Erfolg!!!

Ich  danke allen “helfenden Händen” die  bis auf den letzten Drücker, im Vorfeld mit angepackt haben.

Mein besonderer Dank geht dabei an
Geile-Sau, Servil, TattooPuma94, Lars, Andreas, Martin (der uns seinen Sklaven  “Sklave-sucht-Master” zu Verfügung gestellt hat), dem Team der Jumbosauna
(die einfach nur Klasse sind),meinen Kollegen aus dem Vorstand die meine dominante Art “wortlos” hingenommen haben, sowie allen anderen, die uns beratend und tatkräftig unterstützt haben.
Ihr wart super….. durch Euch hat das Fetisch-Werk e.V.,  (Gruppe Fistwerk) es geschafft eine PHÄNOMENALE Party auf die Beine zu stellen.

DANKE

Uns erreicht im Moment ein Flut von Anfragen, die wissen will, wie die Party gelaufen ist.
Gerne würde sich das Team des Fetisch-Werk e.V. die Zeit nehmen jedem persönlich zu antworten, jedoch ist das leider ein Ding der Unmöglichkeit!
Aus diesem Grund hier noch mal für alle!

Wir hatten eine mega geile Nacht, unsere Erwarteten Besucherzahlen wurden hierbei übertroffen.
Und erneut haben wir es hinbekommen, auch Jüngere Mitglieder unserer Community anzusprechen.
Somit war das Publikum wie gewollt
“gut gemischt”. Unsere Spiel-Area, ist sehr gut angekommen. Ein harter “Kern” von ca. 20 Kerlen hat es tatsächlich geschafft diese bis zum Frühstück um 9:00 Uhr am nächsten Morgen zu nutzen.
Die Möglichkeit sich nach der Party auf einer Matratze / Feldbett auszuruhen und erst mal gut zu Frühstücken wurde gut angenommen.

Für die Zukunft werden wir hier unser Konzept, in Abstimmung mit der Location, noch etwas anpassen, um eine bessere  Planungssicherheit zu haben.
Es ist Wahnsinn zu hören das es Kerle gibt, die eine Anreise von 700 km und mehr auf sich nehmen, um zu einer Fetisch-Werk Party (Gruppe Fistwerk) zu kommen. ( …und das war kein Einzelfall)

Die gute Resonanz der Teilnehmer, so wie die positive Stimmung und Zuspruch aus der Community zeigt uns, dem Fetisch-Werk, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Ihr werdet Euch schon bald auf mehr aus dem Fetisch-Werk freuen können.
Um Euch etwas neugierig zu machen 🙂
Aktuell planen wir im Vorfeld der nächsten Party am 4. September 2021, einen Workshop zum Thema “Dosenknacken”.
Aber mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

An der Selle möchte ich Euch noch auf die Möglichkeit hinweisen ein zahlendes Mitglied im Fetisch-Werk e.V. zu werden.
Umso mehr Mitglieder wir werden desto bessere Möglichkeiten haben wir aktiv in der Szene zu agieren.
Den Link dazu werden wir Euch bald freischalten.
Wer schon jetzt Mitglied werden will, kann uns über
info@fetisch-werk.de kontaktieren.

Es grüßt Euch

Klaus / schwarzehand
1. Vorsitzender Fetisch-Werk e.V.

Vereinsgründung

Am 20.02.2021 haben wir unsere Idee eines Vereins für alle Fetische in die Tat umgesetzt und mit unserer Gründerversammlung den Verein gegründet.

Ziel unseres Vereins ist es, die Fetischszene zu fördern und neue Impulse zu geben, die zu einer lebendigen, abwechslungsreichen und inklusiven Community beitragen. 

Dazu gehört es, die unterschiedlichsten erotischen Fetische in ihrer Geltung zu unterstützen und sie interessierten Menschen näher zu bringen. Es soll ein breites Wissen und ein reicher Erfahrungsschatz zugänglich gemacht und vermittelt werden, um Menschen Berührungsängste nehmen zu können. 

Um dies zu erreichen, möchten wir dabei helfen, dass Menschen in Kontakt zueinander treten und ihre Erfahrungen in einem sicheren und vorurteilsfreien Umfeld miteinander teilen können. Wir möchten durch die Bereitstellung von Informationen in Form von Berichten und Dokumenten den Zugang zu Wissen über Fetische erleichtern. 

Persönliche Austauschmöglichkeiten wie die Organisation von Gesprächsrunden und Workshops sollen sowohl Neulinge als auch erfahrene Protagonisten zusammenbringen und Ihnen die Angst nehmen, über ihre Vorlieben, Wünsche und Erfahrungen offen zu reden.

Unser Ziel ist es, dass ein Jeder und eine Jede angstfrei und ohne Scham seine bzw. ihre Fetische erforschen, über sie reden und diskutieren und natürlich ausleben kann. Und dies in einem sicheren, unterstützenden und aufgeklärten Umfeld, das jederzeit als Ansprechpartner zur Seite steht.

Im Rahmen der Zielerfüllung sollen regelmäßig deutschlandweit Veranstaltungen stattfinden. Hierzu gehören Workshops, Aufklärungsveranstaltungen und Partys im kleinen und größeren Rahmen.

Der Verein wird bereits bestehenden Communities, z.B. Clubs bei ROMEO, die Möglichkeit geben sich in die geschaffene Vereinsstruktur einzugliedern und somit den einzelnen Gruppen eine Möglichkeit geben Veranstaltungen/Partys mit Unterstützung des Vereins zu organisieren.

Hierbei wird der Verein organisatorisch sowie beratend zur Seite stehen, so dass sichergestellt wird, dass gesetzliche Vorgaben und Voraussetzungen erfüllt werden.

Der Verein hat seinen Sitz in Köln, wird allerdings überregional tätig sein. Im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten wird der Verein Begegnungsstätten der Fetischszene unterstützen sowie schaffen.